logo
Peter-Melander-Straße 1
56379 Holzappel

Telefon: 0 64 39 / 90 00 00

icon

Kontaktaufnahme

Ursachenfeststellung

 

Gutachterliche Stellungnahme / Kurzbericht / Sanierungskonzept

 

Privatgutachten

Gerichtsgutachten

 

Sachverständigenleistungen

Probleme mit Nässe an Ihrer Immobilie und die Ursache ist unbekannt?

Sie möchten eine Immobilie erwerben und vorab abklären, ob Feuchteprobleme vorhanden sind? - Möglicherweise haben sie die Immobilie schon gekauft und stellen jetzt fest, dass verschiedene Wände nass sind? Sie fühlen sich getäuscht, doch der Verkäufer will nichts von dem Mangel gewusst haben.

Vielleicht besitzen Sie eine Immobilie und der Mieter beanstandet einen Baumangel, aber Sie vermuten ein falsches Lüftungsverhalten? Oder die Wände an Ihrem Neubau sind feucht und es kommt zu Streitigkeiten mit den beteiligten Unternehmen? Vielleicht haben Sie auch Wasser im Keller und möchten die Ursache herausfinden?

Oft kann in all diesen Situationen eine vertrauenswürdige Beurteilung des Sachverhalts oder ein unabhängiges Gutachten, das auch vor Gericht verwendet werden kann, für Sie die Problemlösung sein.

Georg Neu ist seit dem Jahr 2002 als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger bei der Handwerkskammer Koblenz im Bereich "Mauer- und Betonbauerhandwerk, Teilgebiet Maurer" mit dem Schwerpunkt "Feuchtigkeit am Bau/Bauwerksabdichtungen" vereidigt. Seit 4/2016 ist Georg Neu auch Sachverständiger für Bauwerksabdichtung (TÜV), zertifiziert durch den TÜVRheinland, Berlin. Seit 3/2018 ist Georg Neu auch Sachverständiger für die Erkennung und Bewertung von Schimmelpilzschäden (TÜV) ebenfalls zertifizert durch den TÜVRheinland, Berlin.

Gerne bieten wir Ihnen folgende Dienstleistungen an:

  • Beratungsleistungen beim Erwerb von Immobilien
  • Beratung vor Ort zur Behebung von Feuchteproblemen an Immobilien
  • Detaillösungen zur Behebung von Feuchtigkeitsproblemen an Immobilien
  • Erstellung von Gutachen
  • Beratung über Präventionsmaßnahmen zum Thema: Starkregen- und Hochwasserschutz
  • Untersuchungen auf Feuchtigkeit / Feuchtemessungen / CM-Messungen
  • Salzanalysen
  • Raumklimamessungen / Luftfeuchtemessungen
  • Taupunktbestimmungen
  • Schimmelpilzanalysen
  • Bohrkernentnahme aus Beton und Mauerwerk
  • Bestimmung des Durchfeuchtungsgrades
  • Bestimmung der Ausgleichsfeuchte
  • Quantitative Bestimmung der Anionen (Chloride, Sulfate, Nitrate)
  • Möglichkeit von weiteren labormäßigen Untersuchungen

 

 

Nachfolgend haben wir Ihnen einige Informationen zum Thema Schimmelpilzschäden zusammengestellt.

Die Grundursache für die Entstehung von Schimmelpilzschäden ist zu hohe Feuchtigkeit in Bauteilen oder der Raumluft.

In diesem Zusammenhang sind nachstehend die wichtigsten Ursachen aufgelistet:

  • Nichteinhaltung des Mindestwärmeschutzes
  • Vorhandene Wärmebrücken insbesondere bei Altbauten
  • Luftdichtigkeit der Gebäudehülle ohne ausreichende Belüftung
  • Fehlerhaftes oder vernachlässigtes Heiz- und Lüftungsverhalten der Bewohner
  • Dauerhafte Veränderungen des Raumklimas
  • Baufehler bei Modernisierungen
  • Leckagen bei Installationen
  • Bauliche Mängel an der Bauwerksabdichtung

Zur Feststellung der jeweiligen Ursache bedarf es sachverständiger Spezialkenntnisse.

Zu hohe Feuchten können messtechnisch überprüft werden ebenso wie das Raumklima oder Leckagen an Installationen.

Darüber hinaus sind bautechnische Kenntnisse über vorhandene Konstruktionen und deren Auswirkung auf den Wärmeabfluss erforderlich. An den Wärmebrücken findet beispielsweise ein erhöhter Wärmeabfluss von innen nach außen statt, wodurch Innenflächen erkalten und durch Taupunktunterschreitung Kondensat auf den Wandflächen entstehen.

Solche Schwachstellen sind zu berechen und ggfls. durch hygrothermische Simulationen zu überprüfen. Auf diesen Grundlagen können Sanierungsmaßnahmen abgeleitet werden.

 
Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
OK